HOMEDATENBANKPFLANZENSUCHMASCHINESAMEN KAUFEN

Bild von Schizopetalon rupestre (). Klicken Sie, um den Ausschnitt zu vergrössern.

Bild von Schizopetalon rupestre

III Region, Juntas de Valeriano, Chile
Höhe: 1900 - 2250 m. 31. 10, 2007

 

ANFANG<< ZURÜCKWEITER >>ENDE
Art:   Schizopetalon rupestre (Barn.) Reiche
Familie:   Brassicaceae Identifizierung OK   
Ordnung:   Capparales
chilenisher Name:  
englisher Name:  
deutscher Name:  
russischer Name:  
Internnummer:   0810
Ungefähr 10 Schizopetalon in Chile und 3 in unserer Datenbank.
Ungefähr 191 Brassicaceae in Chile und 50 in unserer Datenbank.

 

1. Region:
Breite: 18° - 21°
Wichtigste Städte: Arica, Iquique.
2. Region:
Breite: 21° - 26°
Wichtigste Städte: Antofagasta, Calama.
3. Region:
Breite: 26° - 29°
Wichtigste Städte: Copiapo, Vallenar
4. Region:
Breite: 29° - 32°
Wichtigste Städte: La Serena, Ovalle
5. Region:
Breite: 32° - 33°
Wichtigste Städte: Valparaiso, Los Andes.
Metropolitan Region:
Breite: 33°- 34°
Hauptstadt: Santiago.
6. Region:
Breite: 34° - 35°
Wichtigste Städte: Rancagua.
7. Region:
Breite: 35° - 36°
Wichtigste Städte: Talca, Curicó.
8. Region:
Breite: 36° - 38°
Wichtigste Städte: Concepción, Chillan, Los Angeles.
9. Region:
Breite: 38° - 39°
Wichtigste Städte: Temuco, Villarica, Pucón.
10. Region:
Breite: 39° - 44°
Wichtigste Städte: Valdivia, Osorno, Puerto Montt.
11. Region:
Breite: 44° - 49°
Wichtigste Städte: Coihaique.
12. Region:
Breite: 49°- 55°
Wichtigste Städte: Punta Arenas, Puerto Natales, Puerto Williams.
Die Pflanze kann niedrige Temperaturen (-15° C bis -20° C) aushalten und während mehreren Monaten (1 - 8) mit Schnee bedegt sein. Entspricht den USDA Kältezonen 7 und 6a.   Die Pflanze kann niedrige Temperaturen (um -8°) aushalten und einige Wochen unter Schnee aushalten. Entspricht der USDA Kältezone 8.     In der Sonne. Auf Nordhängen oder flachen Orten ohne Abdeckung.     Relativ trockene Gebiete. Trockenzeit 3 - 5 Monate. Regenmenge 400 - 800 mm, hauptsächlich in Winter.   Trockene Gebiete. Trockenzeit 6 - 10 Monaten, Jahresniederschlagsmenge 100 mm - 300 mm., ausschliesslich in Winter.   
Alte Höhen nahe der Waldobergrenze
Alte Höhen nahe der Waldobergrenze
Mittlere Höhen bis zu der oberen Waldgrenze
Weiss, 4 Blütenblätter      Einjährig   Zweijährig     

    Sehr häufig

Höhe: 25 cm.

Etwas ornamental (3)

Unsere Filosofie und Erklärungen zu dieser Seite


Für diese Art haben wir keine Samen. Falls Sie Interesse an anderen Arten haben, bitte gehen Sie zum Samenshop über.

EINFÜHRUNG

Bild von Schizopetalon rupestre (). Klicken Sie, um den Ausschnitt zu vergrössern.

Bild von Schizopetalon rupestre

III Region, Juntas de Valeriano, Chile
Höhe: 1900 - 2250 m. 31. 10, 2007

 

BESCHREIBUNG

Lebensform: Einjährig
Zweijährig

Blumen: Weiss, 4 Blütenblätter

Höhe: 25 cm.

 

Bild von Schizopetalon rupestre (). Klicken Sie, um den Ausschnitt zu vergrössern.

Bild von Schizopetalon rupestre

III Region, Juntas de Valeriano, Chile
Höhe: 1900 - 2250 m. 31. 10, 2007

 

LEBENSRAUM

Lebensraum entsprechend der Höhe:

Alte Höhen nahe der Waldobergrenze
Mittlere Höhen bis zu der oberen Waldgrenze

 

Bewässerungsbedingungen:

Relativ trockene Gebiete. Trockenzeit 3 - 5 Monate. Regenmenge 400 - 800 mm, hauptsächlich in Winter.
Trockene Gebiete. Trockenzeit 6 - 10 Monaten, Jahresniederschlagsmenge 100 mm - 300 mm., ausschliesslich in Winter.

 

Lichtbedingungen:

In der Sonne. Auf Nordhängen oder flachen Orten ohne Abdeckung.

Bild von Schizopetalon rupestre (). Klicken Sie, um den Ausschnitt zu vergrössern.

Bild von Schizopetalon rupestre

III Region, Juntas de Valeriano, Chile
Höhe: 1900 - 2250 m. 31. 10, 2007

 

USES

Etwas ornamental (3)

 

 

 

 

Bild von Schizopetalon rupestre (). Klicken Sie, um den Ausschnitt zu vergrössern.

Bild von Schizopetalon rupestre

III Region, Juntas de Valeriano, Chile
Höhe: 1900 - 2250 m. 31. 10, 2007

 

 

FORTPFLANZUNGSTIPPS

 

Diese Art hat den folgenden Kälteveträglichkeitsgrad:

Die Pflanze kann niedrige Temperaturen (-15° C bis -20° C) aushalten und während mehreren Monaten (1 - 8) mit Schnee bedegt sein. Entspricht den USDA Kältezonen 7 und 6a.
Die Pflanze kann niedrige Temperaturen (um -8°) aushalten und einige Wochen unter Schnee aushalten. Entspricht der USDA Kältezone 8.

 

 

 

 

 

 

 

Falls Sie Interesse an den Samen  von dieser oder ähnlichen Pflanzen haben, klicken Sie hier.

 

 

Mehr Arten von der gleichen Familie Brassicaceae in unserer Datenbank

Brassica campestris (Yuyo)

Brassicaceae sp. #1367

Brassicaceae sp. #1473

Brassicaceae sp. #1916

Brassicaceae sp. #1972

Brassicaceae sp. #2010

Brassicaceae sp. #2015

Brassicaceae sp. #2030

Brassicaceae sp. #2036

Brassicaceae sp. #2043

Brassicaceae sp. #2045

Brassicaceae sp. #2109

Brassicaceae sp.

Cardamine cordata

Cardamine flaccida (Berro de la cordillera)

Cardamine glacialis

Cardamine hirsuta (Berro)

Cardamine sp. #1540

Cardamine sp. #1559

Cardamine sp. #1566

Descurainia pimpinellifolia

Draba gilliesii

Menonvillea cuneata

Menonvillea minima

Menonvillea pinnatifida

Menonvillea sp. #1463

Menonvillea sp. #1464

Plant sp. #1271

Raphanus raphanistrum (Rabano silvestre)

Schizopetalon rupestre

Schizopetalon sp. #0073 (Rabanillo)

Schizopetalon sp. #1213

Sisymbrium andinum

Sisymbrium offcinale (Mostacilla)

Thlaspi magellanicum

Weberbauera chillanensis

Werdermannia anethifolia

nicht bestimmte Pflanze sp. #1313

nicht bestimmte Pflanze sp. #2002

nicht bestimmte Pflanze sp. #2372

 

Home   |   Pflanzendatenbank   |   Pflanzensuchmaschine   |   Samenshop

Anfang   |   << zurück   |   weiter >>   |   Ende

 

English  |   Español  |   Deutsch  |   Русский

한국어  |   日本語  |   中文

 

Copyright © 2005-2009 Michail Belov. Alle Rechte vorbehalten

Falls Sie Interesse an unseren Fotografien haben...