HOMEDATENBANKPFLANZENSUCHMASCHINESAMEN KAUFEN

Bild von Mulinum spinosum (Hierba negra / Palo negro / Hierba de la culebra). Klicken Sie, um den Ausschnitt zu vergrössern.

Bild von Mulinum spinosum

VII Region, Laguna Maule, Chile
Höhe: 1300-2100 m. 09. 02, 2006

 

ANFANG<< ZURÜCKWEITER >>ENDE
Art:   Mulinum spinosum (Cav.) Pers.
Familie:   Apiaceae Identifizierung OK   
Ordnung:   Apiales
chilenisher Name:   Hierba negra , Palo negro , Hierba de la culebra
englisher Name:  
deutscher Name:  
russischer Name:  
Internnummer:   0165
Ungefähr 9 Mulinum in Chile und 2 in unserer Datenbank.
Ungefähr 105 Apiaceae in Chile und 45 in unserer Datenbank.

 

Heilkraut   Essbare Pflanze   
1. Region:
Breite: 18° - 21°
Wichtigste Städte: Arica, Iquique.
2. Region:
Breite: 21° - 26°
Wichtigste Städte: Antofagasta, Calama.
3. Region:
Breite: 26° - 29°
Wichtigste Städte: Copiapo, Vallenar.
4. Region:
Breite: 29° - 32°
Wichtigste Städte: La Serena, Ovalle
5. Region:
Breite: 32° - 33°
Wichtigste Städte: Valparaiso, Los Andes.
Metropolitan Region:
Breite: 33°- 34°
Hauptstadt: Santiago.
6. Region:
Breite: 34° - 35°
Wichtigste Städte: Rancagua.
7. Region:
Breite: 35° - 36°
Wichtigste Städte: Talca, Curicó.
8. Region:
Breite: 36° - 38°
Wichtigste Städte: Concepción, Chillan, Los Angeles.
9. Region:
Breite: 38° - 39°
Wichtigste Städte: Temuco, Villarica, Pucón.
10. Region:
Breite: 39° - 44°
Wichtigste Städte: Valdivia, Osorno, Puerto Montt.
11. Region:
Breite: 44° - 49°
Wichtigste Städte: Coihaique.
12. Region:
Breite: 49°- 55°
Wichtigste Städte: Punta Arenas, Puerto Natales, Puerto Williams.
Die Pflanze kann niedrige Temperaturen (-15° C bis -20° C) aushalten und während mehreren Monaten (1 - 8) mit Schnee bedegt sein. Entspricht den USDA Kältezonen 7 und 6a.     In der Sonne. Auf Nordhängen oder flachen Orten ohne Abdeckung.   Wenig Schatten. Etwas von direktem Sonnenstrahlen abgedeckt, z.B. durch Vegetation, Filterungsgrad ca. 20 - 40 %.     Relativ trockene Gebiete. Trockenzeit 3 - 5 Monate. Regenmenge 400 - 800 mm, hauptsächlich in Winter.   
Extrem alte Höhen, viel höher als die Waldobergrenze
Extrem alte Höhen, viel höher als die Waldobergrenze
Alte Höhen nahe der Waldobergrenze
Extrem alte Höhen, viel höher als die Waldobergrenze
Alte Höhen nahe der Waldobergrenze
Mittlere Höhen bis zu der oberen Waldgrenze
Gelb, 5 Blütenblätter      Strauch     

Einheimish    Sehr häufig

Höhe: 25 cm.

Etwas ornamental (3)

Unsere Filosofie und Erklärungen zu dieser Seite


Die Samen dieser Art sind erhältlich. Hier kaufen

EINFÜHRUNG

Bild von Mulinum spinosum (Hierba negra / Palo negro / Hierba de la culebra). Klicken Sie, um den Ausschnitt zu vergrössern.

Bild von Mulinum spinosum

VII Region, Laguna Maule, Chile
Höhe: 1300-2100 m. 09. 02, 2006

 

BESCHREIBUNG

Lebensform: Strauch

Blumen: Gelb, 5 Blütenblätter

Höhe: 25 cm.

 

Bild von Mulinum spinosum (Hierba negra / Palo negro / Hierba de la culebra). Klicken Sie, um den Ausschnitt zu vergrössern.

Bild von Mulinum spinosum

VII Region, Laguna Maule, Chile
Höhe: 1300-2100 m. 09. 02, 2006

 

LEBENSRAUM

Lebensraum entsprechend der Höhe:

Extrem alte Höhen, viel höher als die Waldobergrenze
Alte Höhen nahe der Waldobergrenze
Mittlere Höhen bis zu der oberen Waldgrenze

 

Bewässerungsbedingungen:

Relativ trockene Gebiete. Trockenzeit 3 - 5 Monate. Regenmenge 400 - 800 mm, hauptsächlich in Winter.

 

Lichtbedingungen:

In der Sonne. Auf Nordhängen oder flachen Orten ohne Abdeckung.
Wenig Schatten. Etwas von direktem Sonnenstrahlen abgedeckt, z.B. durch Vegetation, Filterungsgrad ca. 20 - 40 %.

Bild von Mulinum spinosum (Hierba negra / Palo negro / Hierba de la culebra). Klicken Sie, um den Ausschnitt zu vergrössern.

Bild von Mulinum spinosum

VII Region, Reserva Nacional Altos del Lircay, Laguna del Alto, Chile
Höhe: 2200 m. 06. 03, 2006

 

USES

Etwas ornamental (3)

 

Nützliche Eigenschaften:

Heilkraut
Essbare Pflanze

 

 

 

Bild von Mulinum spinosum (Hierba negra / Palo negro / Hierba de la culebra). Klicken Sie, um den Ausschnitt zu vergrössern.

Bild von Mulinum spinosum

VII Region, Radal Siete Tazas, Chile
Höhe: 1200-1300 m. 13. 02, 2006

 

 

FORTPFLANZUNGSTIPPS

 

Diese Art hat den folgenden Kälteveträglichkeitsgrad:

Die Pflanze kann niedrige Temperaturen (-15° C bis -20° C) aushalten und während mehreren Monaten (1 - 8) mit Schnee bedegt sein. Entspricht den USDA Kältezonen 7 und 6a.

 

 

 

 

 

 

 

Falls Sie Interesse an den Samen  von dieser oder ähnlichen Pflanzen haben, klicken Sie hier.

 

Hier kann man mehr Fotos (14) von Mulinum spinosum (Cav.) Pers. sehen.

 

Mehr Arten von der gleichen Familie Apiaceae in unserer Datenbank

Apiaceae sp. #1159

Apiaceae sp. #1354

Apiaceae sp. #1453

Apium sellowianum

Apium sp. #1505 (Apio)

Asteriscium chilense

Asteriscium sp. #2392

Azorella compacta

Azorella cryptantha

Azorella incisa

Azorella lycopodioides (Llaretita)

Azorella madreporica

Azorella madreporica

Azorella monatha

Azorella sp. #1763

Azorella trifoliolata

Azorella trifurcata

Bolax gumifera

Bowlesia incana

Conium maculatum

Daucus carota (Zanahoria silvestre)

Eryngium depressum

Eryngium paniculatum (Chupalla)

Eryngium sp. #1052

Foeniculum vulgare (Hinojo)

Gymnophyton flexuosum

Gymnophyton isatidicarpum (Bío-bío)

Gymnophyton robustum

Gymnophyton sp. #1759

Homalocarpus dichotomus

Hydrocotyle chamaemorus (Malva del monte)

Hydrocotyle poeppigii (Tembladerilla)

Hydrocotyle ranunculoides

Laretia acaulis (Llareta)

Mulinum crassifolium

Mulinum spinosum (Hierba negra / Palo negro / Hierba de la culebra)

Osmorhiza chilensis (Perejil del monte / Anís del cerro)

Plant sp. #2234

Pozoa coriacea (Anislao)

Pozoa volcanica (Anislao volcanica)

Sanicula crassicaulis

Sanicula graveolens (Perejil del monte / Asta de cabra)

 

Home   |   Pflanzendatenbank   |   Pflanzensuchmaschine   |   Samenshop

Anfang   |   << zurück   |   weiter >>   |   Ende

 

English  |   Español  |   Deutsch  |   Русский

한국어  |   日本語  |   中文

 

Copyright © 2005-2009 Michail Belov. Alle Rechte vorbehalten

Falls Sie Interesse an unseren Fotografien haben...